Top-Rehaklinik Neurologie

Bild: Chefarzt Dr. Adamaszek

Chefarzt Dr. Adamaszek

 

Facharzt für Neurologie, Sozialmedizin

 

 

Bild: Chefärztin Dr. med. Bayn

Chefärztin Dr. med. Bayn

 

Fachärztin für Neurologie, Sozialmedizin, Rehabilitationswesen

 

Bild: Chefärztin Hipler

Chefärztin Hipler

 

Fachärztin für Neurologie, Sozialmedizin, Rehabilitationswesen


Unsere Ziele sind die Bewegungsfähigkeit und Mobilität unserer Patienten anzubahnen, eine weitestgehende Autonomie im Alltag und im Berufsleben zu schulen, sprachliche Ausdrucksmöglichkeiten zu fördern sowie Kognition und Gedächtnisleistung zu trainieren.

Behandlungskonzept

Jeder Patient hat sein eigenes, individuelles und persönliches Anliegen. Um dieses Anliegen medizinisch, therapeutisch und pflegerisch optimal aufzunehmen und umzusetzen, ist ein interdisziplinäres Rehabilitationsteam in gemeinsamer Aktion mit dem Patienten nötig.

 

Im Konsens von Ärzten und Therapeuten wird mit dem Patienten im Mittelpunkt ein multimodales Rehabilitationsprogramm genutzt, welches ein Optimum an Behandlungserfolg unter Berücksichtigung der Erwartungen des Patienten sichern soll. Dabei wird eine ganzheitliche Betreuung und Förderung angestrebt und die Behandlung dem Verlauf angepasst.

 

Für ältere Patienten innerhalb der Neurogeriatrie und für schwerst Beeinträchtigte bieten wir speziell angepasste therapeutische Konzepte mit teilhabeorientierter Pflege und Therapie sowie Bezugstherapeuten an. 

 

Die Therapie soll mit ihrem Alltagsbezug auf die Situation nach Entlassung aus der Rehabilitation vorbereiten, begleitend dazu erfolgen Behandlungen und Hilfestellungen.

Behandlungsschwerpunkte

  • Zerebrovaskuläre Erkrankungen: Rehabilitation nach Schlaganfall und Hirnblutung
  • Neuroonkologie: Behandlung von Patienten mit primären und sekundären Tumoren des Zentralnervensystems, einschließlich neurologischer Folgeerkrankungen nach Chemotherapie und Bestrahlung
  • Behandlung von Parkinson-Patienten unter Optimierung der medikamentösen Einstellung
  • Rehabilitation von Patienten mit Muskelerkrankungen
  • Physiotherapeutisches und ergotherapeutisches Spezialprogramm für Patienten mit Multipler Sklerose
  • Behandlung von Sprech- und Schluckstörungen unter HNO-ärztlicher Kontrolle
  • Schmerztherapie unter Nutzung interdisziplinärer Mitbehandlung
  • Neuro-Traumatologie: Behandlung von polytraumatisierten und Schädel-Hirn-Trauma-Patienten, Patienten mit peripheren Nervenverletzungen, Mobilisation, Belastungsaufbau nach Frakturen unter chirurgischer Mitbetreuung
  • Neuro-Geriatrie: Behandlung von älteren multimorbiden Patienten mit gefäßbedingten Hirnfunktionsstörungen und neurologischen Komplikationen unter besonderer Berücksichtigung altersgemäßer Besonderheiten
  • Behandlung von Patienten nach Hypophysenoperationen unter Zusammenarbeit mit der Fachabteilung Allgemeine Innere Medizin, Diabetes, Stoffwechsel und Endokrinologie